Erneut wird unser Webshop um eine Rubrik bereichert: ARTWORKS. Ich umgebe mich mit diesen Dingen, die mir ein beredtes Miteinander schaffen: Kunst, Design, Kunsthandwerk, Objekte von einer außergewöhnlichen Ästhetik. Sie sind nicht nur das, was sie im täglichen Gebrauch zu sein scheinen: Vasen, Schalen, Lampen mit ihren eigenwilligen Formen, ihren Oberflächen, ihrer Symbolik und ihrer Zeitgeschichte.

Abb: Schale Martha Katzer, 1920-30 (€ 580), Bank bemalt Magpie Art, 2014 (€1.850)

Dahinter stehen Sammler wie Krzysztof Graf Tyszkiewicz, Förderer wie Babette Woldemath (Warenart) und Galeristen wie Thomas Holthoff. Mit ihnen arbeitet Roma e Toska zusammen und fügt die Mode in einen Kontext von Kultur, Bildung und Feingeist. Es ist ein Anspruch an die Welt um uns herum, die nach Inhalten und Schönheit lechzt.

Richard Uhlemeiyer, Vase Keramik, 1935 (€ 480)

Johanna und ich sitzen heute morgen zusammen, es schneit ein wenig, aber der Frühling liegt unverkennbar in der Luft. Ich schreibe und recherchiere, sie fügt die Teile in die neue Rubrik ein.

Das fahle Licht fällt durch die Sprossenfenster, die Vase von Richard Uhlemeyer steht direkt neben mir und zeigt sich in ihrer ganzen subtilen Eleganz. Mich inspirieren solche Gegenstände, ich überprüfe durch sie mein Sehen und nutze es wieder für neue Stoffe und Modelle.

Abb: Martha Katzer, Schale Keramik rosa-türkis, 1920 (€ 640)

Mein Text über Martha Katzer und die Schale aus rosé-türkis ist fertig. Auf Wikipedia war nichts über sie zu finden. Sparsam standen irgendwo ihre Lebensdaten: 1897 – 1946. Das lässt mich an den “Weltfrauentag” von gestern denken. Warum fallen Persönlichkeiten wie sie durch die Raster? Es wird Zeit, dass wir uns begeistern und aufarbeiten.

Natürlich sind es die großen spektakulären Arbeiten, die in einer Museumssammlung sein könnten, die uns begeistern, aber genauso schmeicheln sich auch die kleinen Objekte in unserer Herz. Eine Reihe ähnlicher Vasen stand immer auf der Fensterbank in meinem Atelier.

Abb. Paul Dresler, kleine Vase, grün, 1940 –50 (€ 180).

Ein Anfang ist gemacht! In den nächsten Tagen folgen weitere Artworks, Arbeiten von Luca Lanzi von der Galerie Holthoff, Objekte aus Südafrika …