Follow the Journey

Author archive for Birgit Tyszkiewicz

RE-SET

“Re-set” ist eines der oft verwendeten Wörter dieser Tage. Ein Grund mehr, darüber nachzudenken, was es eigentlich bedeutet. Was sagt das Wörterbuch dazu: “Ein Reset (englisch [ɹiː’sεt], deutsch: zurücksetzen) ist ein Vorgang, durch den ein elektronisches System in einen definierten Anfangszustand gebracht wird. Dies kann erforderlich sein, wenn das System nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und …

PIMP YOUR WARDROBE

Es wird Frühling, unverkennbar, und wir sind eingesperrt oder ausgesperrt, was unsere Shopping-Lust anbelangt. Nicht schlimm, dafür gibt es jetzt von mir zwei Vorschläge, wie man damit umgehen sollte: 1. Das Zuhause wird unsere neue “Home-Boutique”, indem wir in unserem Kleiderschrank stöbern, was es dort für “Fashion-Leichen” gibt. Von dem Jean Paul Gautier Blazer aus …

SALT ON MY LIPS

Als ich heute morgen aufwachte, mittlerweile mit dem ersten Hellwerden um 5.45 Uhr, spürte ich das Salz des Ozeans auf meinen Lippen. Vor gut einem Jahr endete unsere Kreuzfahrt mit der Europa von Melbourne, Papua-Neuguinea, den Philippinen bis nach Hongkong. Eine Reise durch die Südsee mit so vielfältigen Eindrücken und Begegnungen, die mein Leben verändert …

TIMES OF NEW SOLIDARITY

Keineswegs darf es sich anhören, als würden wir gerade in einen neuen Zwangsoptimismus verfallen. Oh nein, ganz im Gegenteil: Wir schärfen den Blick für das Schöne, das wunderbar Nebensächliche und vertiefen gleichzeitig unsere Empfindsamkeit für die anderen. Das wäre für mich das “Zeitalter der neuen Solidarität”, von dem Olaf Scholz kürzlich sprach. Was für eine …

ROMA E TOSKA BEFORE ROMA E TOSKA

Vor ein paar Tagen habe ich an anderer Stelle (www.reisen-bis-ans-ende-der-welt.com) über das “Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich hab” geschrieben und damit über das gleichnamige berühmte Kinderbuch*. Als Roma und Toska klein waren, verging kein Abend, an dem ich nicht vor dem Schlafengehen daraus vorlas. Kaum klappte ich die ersten Seiten auf, schon fielen mir …

SLEEPING BEAUTY

“Dornröschen” ist das Stichwort für den heutigen Tag, die Prinzessin, die hinter den Dornenhecken in ihrem Schloss schläft, hundert Jahre lang. Nehmen wir es mal nicht ganz so wörtlich, und beschreiben erst einmal das faktisch Äußere: mein Schlösschen in der MILCHSTRASSE 11 ist seit gestern frisch dekoriert. Winter adé. Die künstlichen Efeuranken schlingen sich um …

CHANGE HABITS

Die Trendforscher reden seit Tagen davon, dass wir grundlegend unsere Gewohnheiten ändern sollten. Sollten wir! Ich habe heute morgen gleich mit dem Frühstücksexperiment begonnen. Blogleserinnen wissen um die Situation im Kühlschrank. Es hat sich nichts geändert, er bleibt sparsam minimalistisch. Während man (oder “ich”) am Knäckebrot knabbert, geht der Blick auf Wanderschaft: eine alte halbe …