Startseite
Nachhaltigkeit
 

NACHHALTIGKEIT BEGINNT MIT DEM MATERIAL

Die Produktionskette

„Mich interessierten immer schon die Stoffe, die herrlichen Woll-Bouclés, die bestickten Tülle, die fließende Seide und dazu die zahlreichen Details, die alle ihre Funktion besitzen in dem Gesamtentwurf des Storytellings. Wo kommen die Garne her? Wie wird gedruckt, gefärbt, fixiert …? – Wer einmal so gestartet ist, der wird automatisch zum Controllfreak, der verfolgt alle Abläufe, der übernimmt Verantwortung für eine nachhaltige und sorgfältige Fertigung von Anfang bis Ende.“

Birgit Gräfin Tyszkiewcz
7fc033d3-abd6-4a61-ab6e-8d41a5d226ba 2
IMG_8074
IMG_9913

Roma e Toska hat sich schon lange vor der Agenda des Fashion Paktes vom August 2019 einer umweltbewussten Produktionsweise verpflichtet: 1. Gegen den Klimawandel, 2. Zum Schutz der Ozeane, 3. Für die Erhaltung der Artenvielfalt. Verwendet werden exklusive Materialien, die in Frankreich und Italien hergestellt werden. Produziert wird im Erzgebirge in Deutschland. Re-Luxury ist ein neues Stichwort.

Partner und Freunde

Seit vielen, vielen Jahren arbeiten wir mit den besten Textildesignern in Italien und Frankreich zusammen. Es ist eine große Freude, sich gegenseitig zu inspirieren und von den Talenten und Fähigkeiten des anderen zu profitieren. Wir sind zu einer Art Familie zusammengewachsen, die die DNA von Roma e Toska ausmacht. Da ist Aldo mit seiner Stoffdruckerei vom Comer See oder Federico und Antonio aus der Nähe von Mailand mit ihren ausgefallenen bestickten Tüllen. Tissage des Chaumes aus Frankreich gibt es seit 1908 und sie produzierten exklusiv für Chanel. Von Cerruti stammt der wunderbare Trench Stoff mit Vintage Färbung und die Viskose für die Stretch-Blazer kommt aus Umbrien.

Die Kollektion wird im Erzgebirge gefertigt. Es ist ein Betrieb mit 19 hervorragend ausgebildeten Schneiderinnen, die mit Sorgfältig und Verantwortung die Modelle nähen. Die Stückzahlen sind bewusst klein gehalten, um die Individualität der Trägerin zu unterstreichen.

 

Die limitierten Modelle mit aufwendigen Stoffen, die einen Einzelzuschnitt verlangen, werden im Atelier in der MILCHSTRASSE 11 gefertigt. Hier sind Kreativität und handwerkliche Fertigkeit aufs Engste miteinander verbunden.