Follow the Journey

Posts tagged with ‘Paul Dresler’

APRIL GOODIE FINAL CALL

Was für ein Monat! Würde man mir ein neues Attribut verleihen: “emsige Einpackerin”, und dazu gleich noch: “kreative Auspackerin”. Die Dinge wanderten von A nach B, weiter zu C und dann doch wieder zu B. Fotos folgen, wenn alles hübsch an seinem “endgültigen” Platz steht. Vase Paul Dresler, Keramik 1930–40, € 580 Darüber wurde keineswegs …

THE NEW SITE: ARTWORKS

Erneut wird unser Webshop um eine Rubrik bereichert: ARTWORKS. Ich umgebe mich mit diesen Dingen, die mir ein beredtes Miteinander schaffen: Kunst, Design, Kunsthandwerk, Objekte von einer außergewöhnlichen Ästhetik. Sie sind nicht nur das, was sie im täglichen Gebrauch zu sein scheinen: Vasen, Schalen, Lampen mit ihren eigenwilligen Formen, ihren Oberflächen, ihrer Symbolik und ihrer …

DIE STEHRUMS – EIN NACHTRAG

Wem gestern unser Mittagessen mit der Zeitgeist-Reise der Keramik etwas zu üppig und damit schwer verdaulich war, dem liefere ich heute leichte Kost als Nachschlag. Es geht um die “Stehrums”. Keineswegs ein medizinischer Begriff, eine neue Pandemie, aber eine Plage sind sie dennoch, sie stehen herum = Steh-rums. Sie sind hässlich wie ein blühender Pickel, …

THE ART OF MAKING A GIFT

Die Menschheit unterteilt sich in jene, die gerne schenken und jene, die gerne beschenkt werden. Manchmal gibt es dazwischen auch Zwitterwesen, die gerne beides tun, aktiv wie passiv: schenken und beschenkt werden. Wie auch immer, das Individuum gemäß seiner Charaktereigenschaft empfindet dabei große Freude. Abb: Paul Dresler Keramik Elefant, 1930 (€ 260), Shona Elefant (€ …

FASHION SHIFTS

Ab heute lockert Frankreich seine über zwei Monate anhaltenden strickten Lockdown Regelungen. Die Geschäfte dürfen wieder öffnen. In Italien ist es schon seit einer Woche so. In den einschlägigen Online-Diensten für die internationale Fashion Welt wechseln sich Durchhalte-Parolen ab mit optimistischen Veränderungs-Szenarien bis hin zu düsteren Zukunftsperspektiven. Das betrifft sowohl die Großen wie die Kleinen. …

THE EYE HAS TO TRAVEL

Das Auge muss wandern, so schrieb und erzählte Diana Vreeland, legendäre Chefredakteurin der US Vogue in den 1960er Jahren, immer und immer wieder. Darunter verstehen die meisten wahrscheinlich und berechtigter Weise die Fernreisen, die internationalen Ausstellungen, Erlebnisse von Kultur und Natur, von Fashion und Kunst …

SPRING CLEANING

Seit gestern weiß ich, warum der Frühjahrsputz “lebenserhaltende” Funktionen besitzt. Lustlos, antriebsschwach und irgendwie diffus deprimiert saß ich am Schreibtisch in der Milchstrasse 11. Das Geschäft fand ich uninspirierend, mich fand ich uminspirierend, die Kollektion fand ich uninspirierend …