Rechtzeitig vor Ostern, oder sagen wir lieber “in letzter Minute” vor Ostern, traf der Stoff für die Seidenchiffon Tücher “Ruwenzori” bei uns ein. Alles geht im Moment ein wenig langsamer, und zu aller letzt streikten auch noch die Lieferdienste in Italien. Am Donnerstag war dann das Paket in Hamburg, Monique fertigte die ersten Tücher mit einem leuchtend grün-petrolfarbenen Rand, Trendfarbe “Emerald Potion” = (Liebes)Trank.

Gestern Abend lief ich mit meinem, der Nummer 1, entlang der Wattseite auf Sylt, dem Frühling auf der Spur. Und immer wieder nahm ich das Tuch von meinem Hals und wickelte es um einen Baum, ließ es im Wind flattern und wetteifern mit dem frisch aufgesprungenen Grün.

Ich muss an Gerhard Richter denken und an sein Künstlerbuch “WALD”, das schon so lange in meinem Bücherschrank steht und mich immer wieder neu inspiriert, 2008 entstanden und veröffentlich von Walter König in Köln.

So gehe ich durch die Natur mit der Natur und mit der Kunst, mit der Erinnerung und mit der Mode umschlungen, die für mich so vieles in sich vereint. Ein schönes Gefühl, es besitzt etwas Erzählerisches beinahe Mystisches.

Das Seidenchiffon-Tuch “Ruwenzori” (120 x 140 cm) gibt es nummeriert, die Eins ist Meins, die Drei ist verkauft. Sucht Euch Eure eigene Nummer aus, (€ 198) vorab für die BlogleserInnen und ab nächster Woche im Online Shop.