Follow the Journey

Posts tagged with ‘Ukraine’

STYLING VINTAGE FASHION 3

Aller guten Dinge sind drei, und so habe ich nach den Kleiderstangen auch die Regale in meinem Schrank nach versteckten Vintage Teilen durchstöbert. Natürlich bin ich fündig geworden mit den ältesten Stücken, die ich besitze, meine Jean-Paul Gaultier Shirts aus feinem elastischen Tüll mit Streifen und Motiven, die belegen, wie der französische Designer auf der …

IT’S A DIENSTAG REVIEW: ALINA FROM KIEW

Was für ein wundervoller It’s a Dienstag mit einer bezaubernden Alina (27) aus Kiew. Sie kam in einer alten Vyshyvanka (lange Bluse), die die Großmütter noch mit der Hand bestickten, dazu ihre blauen Dreadlocks und den Blütenkranz der Ukrainerinnen im Haar. In der Minute, waren wir gefesselt von dem Charme und der Herzlichkeit diese jungen …

DIENSTAG REVIEW: ISABELLE UND DIE SICHTBARKEIT

Erneut ein It’s a Dienstag mit einer ganz eigenen Atmosphäre. Unser Special Guest Isabelle Delling mit dem Thema “Wie kann ich mich sichtbar machen?”, mit dem sie sich seit vielen Jahren professionell beschäftigt. Ich beginne mit einer kleinen Aufgabe von Isabelle an die Anwesenden, die Ihr gleich für Euch übernehmen könnt: Jeder sucht sich ein …

DESTROY A CHANEL

Spielen wir einmal Ethik-Kommission und bilden uns dafür eine Meinung. Die Aufgabe ist schwierig. Was macht Chanel mit seinen russischen Kundinnen? Die Geschäfte in Russland sind geschlossen. Es gibt ein klares Bekenntnis des Unternehmens, weder dort noch dorthin zu verkaufen, und damit geht es konform mit dem EU Verbot von “Verkauf, die Lieferung oder Weitergabe …

STATEMENT GEGEN DEN KRIEG: BIRTE

Heute findet das orthodoxe Osterfest statt. Ungefähr 54% der Ukrainer gehören diesem christlichen Glauben an. In Russland sind es 79%. Insgesamt gibt es ungefähr 300 Millionen (!) Menschen weltweit, verbunden in der “rechtgläubigen” Auslegung der Bibel und in der Nachfolge Jesus Christus. In der Ukraine sind es in absoluten Zahlen über 24 Millionen, in Russland …

DIE JUBILÄUMSBLUSE

Wir haben es geschafft, ein gemeinsames Foto nach einer Woche. Aufwand: zwei Blusen, ein Stativ, eine Minute im Sand am Meer (bitte nicht länger). Kein Double-Check, kein Nachbessern, was im Kasten ist, ist im Kasten. In der Vergangenheit gab es dagegen hunderte von Fotos, ja tausende ist bestimmt auch nicht übertrieben. Mit den Anfängen von …

MARIUPOLIS, 2016

Das Schrecken braucht ein Gesicht, um es verständlich zu machen. Anne Frank gab dem Holocaust solch ein Gesicht, Sophie Scholl dem Widerstand gegen Hitler, und der Soldat, der über den Stacheldraht-Zaun sprang, wurde zum Symbol für die Freiheit im Kalten Krieg. Wir werden täglich gefüttert mit Zahlen aus dem Krieg. 2.500 ukrainische Kämpfer, 400 ausländische …