Warum sollte ich einen Hehl daraus machen: Ich liebe es kariert, manchmal klein, manchmal groß. Es gibt sogar einen heimlichen Wettstreit mit jemanden, wer mehr dieser Hemden mit dem Karo-Muster besitzt. Ich liege eindeutig vorne, war nicht anders zu erwarten. Sie gehören zu mir und unterstreichen meine Persönlichkeit, wie meine Schwester früher schon immer sagte: Sie wüßte nicht wie Hochland-Schotten aussehen, aber ich würde so aussehen. Sommersprossen, rötliche Haare, grüne Augen und … Karohemden.

Abb: Vintage Tartan Bluse Yves Saint Laurent, oliv-beige-rot, Größe S/M (€ 598), Vintage Rock Bouclé, grün (Sonderpreis € 200), Gürtel Ernst Haeckel (€ 398).

Karo ist nie out, es ist ein Evergreen und besitzt eine lange Kulturgeschichte, die schriftlich belegt bis in das Jahr 100 v. Chr. zurückreicht, damit ist es schon fast eine Pre-Weihnachts-Fabel. Der griechische Historiker Diodorus Siculus, kennt keiner aber Google-sei-Dank, schrieb damals, die Kelten kleiden sich recht auffällig mit diesem Würfelmuster. Es entstanden regionale Eigenarten, abhängig von der Schafwolle, daraus wurden Muster und Farben, die den einzelnen Familien und Clans zugeordnet wurden.

Vivienne Westwood liebt Tartan/Karo, aber auch Yves Saint Laurent verwendete sie in den 1970er und 80er Jahren. Mit Hilfe von ein paar glücklichen Tauschgeschäften liege ich im Wettstreit mit einem komfortablen Vorsprung vorn (vier Karo-Hemden mehr), somit kann ich mich von zwei Vintage Seiden-Blusen des großen französischen Couturiers trennen.

Abb: Vintage Tartan Bluse Yves Saint Laurent, oliv-beige-rot, Größe S/M (€ 598), Vintage Rock Bouclé, grün (Sonderpreis € 200), Gürtel Ernst Haeckel (€ 398).

Die erste Bluse ist seitlich hoch geknöpft mit einem breiten Schal, der zur Schleife geknotet wird. Dazu der Ernst Haeckel Gürtel, der ständig mit muss, und in dem Archiv fand ich wieder ein Überbleibsel, den grünen Etui-Rock aus exklusivem Wollbouclé.

Abb: Vintage Yves Saint Laurent Bluse Tartan blau, S (€ 498), Vintage Ketten Yves Saint Laurent.

Typisch Yves Saint Laurent dieses zweite Muster in blau mit dünnen roten Rauten, der runde Halsausschnitt und die Schleife. Ein Spaß damit ein Outfit zu kreieren, und man könnte es sogar für das gestrige Spiel (alt, neu, geliehen, blau) verwenden. Will damit sagen: ein kleines Must.

Abb: Vintage Rock Arabeske rot, XS und S (Sonderpreis € 150), Gürtel Ernst Haeckel (€ 398)

Bei mir müssen die Ärmel immer offen herunterhängen (in der Suppe, wie meine Mutter ständig mahnte) oder gekrempelt werden. So verlieren sie eventuelle Vorbehalte wie “kleinkariert”, engstirnig oder gar spießig. Im Gegenteil, der Look wird energievoll, bockig, einfach groß-kariert.