Dunkel ist es draußen, morgens beim Aufwachen, nach Geschäftsschluss auf dem Weg nach Hause, und dazwischen wirkt es auch so, als könnte man 14.30 Uhr den Rotwein am Kamin köpfen. Es braucht Farbe (!), und die liegt heute als Strickpullover von marte maglia im Adventskalender. Meine “Fairy of Colours” hat wieder ein paar ihrer handgestrickten Unikate aus Mohair-Wolle geschickt, ausgefallen im Schnitt mit tiefem Ragglan Ärmel und unschlagbar in der Kombination von flieder, hellbraun, bordeaux und schwarz. Ich habe mir auch einen geschnappt und schummele mich damit kuschelig durch den Tag, immer in dem Bewusstsein, dass in mir die geballte Tatkraft und Gute-Laune steckt. 

marte maglia

Gestern, bei gefühlter Polarkreis-Dunkelheit, habe ich ein paar Outfit-Varianten mit dem schönen Pullover komponiert: die weiße Bluse (geht ja immer), dazu der neue schwarz-bronze-farbene Glitzerrock (ein Hingucker für die Festtage), Ketten und Armbänder von Yves Saint Laurent (wenn das Mehr noch zu wenig ist). Passend dazu die Handschuh-weichen Stiefeletten von Taglia Scarpe.

marte magliamarte magliamarte maglia

Für die Stylischen unter uns oder die ewig Fröstelnden, habe ich noch die Vintage Tuxedo Jacke von Yves Saint Laurent aus den 1970er Rive Gauche Zeiten darüber gestülpt, die Herzbrosche dazu, ein Einsteck-Tuch …

marte magliamarte maglia

Ach, so könnte es immer weiter gehen, ganz nach Shakespeare’s Motto “Es geht zusammen, was nicht zusammen gehört”. Aber im Ernst, wer so Richtung Abend-Event geht, oder in die Staatsoper, zur Vernissage oder einfach nur an den Glühwein-Stand auf dem Weihnachtsmarkt, der würde sich endlich wohltuend von dem modischen Einerlei abheben. Und da der Pullover von marte maglia (€ 598,00) nach Kombinationsteilen ruft, lege ich in den Adventskalender die soeben frisch gedruckten Roma e Toska Gutscheine mit hinein. Jeder über € 50,00 – für den Einkauf nach dem Einkauf.

Gutschein