Soviel vorab, die bestellten Koffer sind fünf Minuten bevor das Taxi vor der Tür stand angekommen. Das Foto zeigt noch unbeschwertes Reisefieber: Toska am Check-in von Emirates Flughafen Hamburg. Das Bordgepäck war zu schwer und sie musste sich entscheiden, welche ihrer sieben Bücher in den großen Koffer, welche in die Tasche wandern sollten. Und das will wohl überlegt sein bei 19 Stunden Flugzeit. ‘Noch 10 min, dann schließt der Schalter’, werden wir belehrt. Sind doch noch 40 min. bis zum Abflug und überraschend leer rundherum. Wir erkennen nicht den vollen Ernst der Lage, und dass man uns an dieser Stelle schon vor gut eineinhalb Stunden erwartet hatte.

Reise MS Europa

Nun dann hopp die Koffer auf’s Band and go.– 23 Kilo Übergepäck zeigt die Waage. Aber stand nicht in den Papieren 2 Suitcases à 23 kg pro Person. Nein, stand da wohl nicht und es bleibt auch keine Zeit zu Argumentieren. Die Uhr tickt runter, die Stewardess schaut drein, als wären ihre solche Knallköpfe wie uns noch nie über den Weg gelaufen. Was jetzt? Ja, was jetzt? Weiter oder stop? Noch 5 min. Mit hochgezogenen Augenzucken stiert sie auf ihre Anzeigetafel als würde dort der New York Stockexchange im freien Fall sein. Keine Bestechung mit Waterscape Seidentüchern (€ 198) möglich. Mein Hirn meldet dumpfes Nichts. Ich sage einfach: Klar, drücken sie den Knopf, wir müssen mit.

Waterscape Tuch

Dann hetze ich zum Zahlschalter, dort funktioniert das Cashgerät nicht, weiter zum Geldautomaten und mit dem Bündel sinnentleerter Euro-Scheine wieder zum Schalter. Man heuchelt Mitleid, ich bleibe gefühllos. Shit! Und warum hat mir vorgestern die Taube auf den Kopf geklekst. Ich dachte das BRINGT Geld. Wir rasen weiter durch die Security und dann zum Duty Free für Sonnencreme. Lancaster, Biothera, Lancôme, was macht das noch für einen Unterschied. Ich bin blockiert und zu keiner weiteren Ausgabe mehr bereit, außerdem hat das Boarding begonnen. Wo ist eigentlich mein Mantel, wo mein Pass, meine Boarding Card, mein Handy. Nein, nein, einfach nur blind und blöd, als wäre es die erste Fernreise. Alles ist in der Schachtel beim Fließband liegen geblieben. Zurück. Es ist noch da. Glück gehabt. Gefühlte Körpertemperatur: 40°C, und erneut Richtung zum Gate. Perfekter Start in die Luxusreise, kann ja nur traumhaft werden …

Emirates

Sehen wir es positiv: Es ist ein Investment in stylische Schuhe zu jeder Tageszeit, flache, hohe, halbhohe, geschlossene, offene … Taglia Scarpe, wir lieben Dich, auch wenn der Spaß etwas teuer wurde.

Taglia Scarpe Schuhe