Chanel zählte immer zu der wertvollsten Marken der Welt. Es hat mich immer inspiriert von den Anfängen bis heute. Aber wie sagte es Karl Lagerfeld so richtig, ausruhen darf sich in der Mode niemand. Was heute richtig ist, ist morgen Yesterday. Und seit kurzem zählt zu dem Karussell von Fashion nicht nur das Design, sondern auch die Haltung, Sustainablity, eine Aussage über unsere Welt und wie verkauft wird.

„Französisches Triumvirat“ – Das Ranking der nach Markenwert wertvollsten Luxusmarken weltweit im Jahr 2019 wird mit einem Markenwert von rund 47,2 Milliarden US-Dollar von der französischen Marke Louis Vuitton angeführt. Chanel folgt auf dem zweiten Platz vor Hermès.” (12.8.2019)

Legendäre Show von Chanel 2010.

“Thank you Chanel”, Du warst mein Vorbild, ersetzt seit einiger Zeit im Kreativen durch Yves Saint Laurent und nun, “Thank you Chanel” schickst Du mir auch die Kundinnen ins Haus. So wie gestern, als ein Ehepaar die MILCHSTRASSE 11 stürmte mit den Satz: Habt Ihr Handschuhe?! – Haben wir nicht, aber vieles anderes, und wir setzten uns an den Kamin und plauderten, sie probierte Schuhe, den Mantel … Der Ehemann ließ seine Blicke schweifen für eventuelle Weihnachtsgeschenke und dann erzählte sie, erbost und beinahe atemlos, dass sie bei Chanel Handschuhe kaufen wollte. Die eine Verkäuferin sagte, sie wäre nur für die Kasse zuständig, sie müsse sich an jemand anderes wenden. Die Nächste fragte nach der Artikel-Nummer für die Handschuhe. Die Kundin solle doch im Internet schauen, welche Handschuhe sie möchte und erneut mit eben besagter Artikel-Nummer wiederkommen.

Hey, it’s Chanel!!! Was ist los, es ist eine der wertvollsten Marken mit der Aura, die Reichen und Schönen der Welt einzukleiden. Kennedy starb auf dem Schoß von Jackie im rosa Chanel, Romi Schneider trug Chanel, die Coco Jacke als Kulturgut, russische Adlige führten die Boutiquen und ich traute mich lange nicht in ein Chanel Geschäft, hatte meine Schwellenängste und meinen Respekt. Und nun wird man auf den Online Shop verwiesen, um stationär ein paar Handschuhe zu kaufen?! Oh Karl, wird jetzt Chanel Dein gefürchtetes Yesterday?

Bei uns gaben sich gestern die Kunden die Hand, Carmen servierte den Crémant, ich unterhielt mich auf höchstem Niveau über das Narrenschiff und die Freiheit mit einem Herrn, während seine Frau probierte. Eine Sternstunde des modernen Shoppings, in dem die Inhalte wichtig sind und das Kaufen ein Erlebnis – für beide Seiten.

Was packe ich heute in den Adventskalender? Ein Erlebnis! Für die, die uns in Hamburg-Pöseldorf besuchen und für die, die heute Online kaufen. Lasst Euch überraschen!