Euch kann man wirklich nicht täuschen! Vier Stunden ohne hochgeladenen Blogbeitrag und schon meldet sich die Lese-Polizei: “Gehts euch gut?! Blog schweigt, da mache ich mir sorgen …” – Im Prinzip ja, nur die Gräfin kränkelnd und hat sich eben mit Zitronen-Honig-Heißes-Wasser gedopt. Es kann losgehen mit dem kleinen Mir-nichts-Dir-nichts, mehr ist heute nicht drin. Zuviel Party scheints. Ohrwurm von der MS Europa Night: Kool & the Gang “Cherish”. Kommt am Ende als Musik-Clip, damit ihr auch vollkommen ferngesteuert durch den Tag driftet. Wir wären dann auf Augenhöhe.

Strand

Der Strand ist nahezu verwaist, auf jeden Fall so um die 9:30 Uhr. Trotzdem, Routine ist Routine und da wird nicht lange gezappelt, rein ins Nass, um sich die Droge Sylt und Meer reinzuziehen. Später kann man ja mit Seidenschal und Cashmere-Stola den Kälteschock ausgleichen.

Neckholder

Wo ist nur der Sommer? Wir hätten da noch ein paar ultra coole Neckholder am Start. Die lassen sich auch im Winter perfekt unterm Blazer anziehen, also keine Angst vor luftig-schulterfrei.

Neckholder

Die Saisonen werden aufgelöst, mein Reden seit Jahren, der Juli verlegt sich in den November und der August wird zum Adventsmonat. Im Winter werden wir dann die Bikinis rausholen und uns fröhlich schmuckbehangen ins eisfreie Meer stürzen.

Yves Saint Laurent

Noch kurz die Preisangaben (Neckholder 398, Cashmere Stola 498), damit ihr shoppen könnt, während ich Arthur Conan Doyle “Heute dreimal ins Polarmeer gefallen” lese. Passt! Rezension folgt, wenn Hirnströmung wieder auf Hochtouren … Bis dahin sag ich nur Ohrwurm und Abhängen!