Kunst kann man tragen! Jedenfalls, wenn es sich um die Objekte mit der außergewöhnlichen Symbolkraft von Philine-Johanna Kempf handelt. Seit gestern Nachmittag ist die Metall-Künstlerin mit Wohnsitz Berlin/Mallorca bei uns auf der Insel und hat das alte Kapitänshaus von Roma e Toska in ein Energiefeld umgewandelt. 

Philine-JohannaPhiline-Johanna Kempf

Spontan haben wir beide uns deswegen entschlossen, aus den vier Tagen hier keine Vernissage und Ausstellung zu machen, sondern ein Work-in-Progress, wie Mode und Kunst einen verändern können. Es wird ein Diskurs über uns werden, so spannend, dass schon die ersten Stunden und der erste Abend wie im Flug dahingingen.

Philine-Johanna KempfPhiline-Johanna Kempf

Somit werden die nächsten Beiträge hier im Blog auch ein “Schreiben in Progress” sein mit immer neuen Aspekten, Zitaten, Fotos. Heißt, ihr könnte ständig einen Blick hineinwerfen, ob etwas ergänzt wurde, ein neues Teil, ein neuer Look, ein neues Zusammenspiel, ein weiterer Gedanke …. Und was noch viel besser ist: Kommt einfach vorbei! Sie ist schon ein einmaliges Erlebnis, diese Philine mit ihren getragenen Objekten und ihrem Mäander von Gedanken!

Philine-johanna KempfPhiline-Johanna Kempf

13:07 Uhr. Sonni aus Berlin zu Besuch. Was für eine Transformation. Statt kleinem Kettchen die selbstbewusste Aussage. Wir sind begeistert, sie ist begeistert, jetzt muss es im Kopf weiter arbeiten, mit den Hunden lange am Strand spazieren gehen.

Philine-JohannaPhiline-Johanna

Kette mit Jade, Turmalin, Rauchtopas, südamerikanisches Silberröhrchen, Karneolen, Lapislazuli und alte Glasperlen.

Philine-Johanna

Abb: Kette mit Bivaperlen, Jaspis, Rosenquarz, rosafarbiger Topas, gegossene Form aus Steinpulver, weißer Onyx. Dazu blauer Bouclé-Blazer mit Jean de La Fontaine Futter und Seidenschal Birke.