Einpacken hat etwas mit Erinnern zu tun. Da stehe ich oben auf der Leiter in dem roten Zimmer der MILCHSTRASSE 11 und entdecke eine mysteriöse Box mit Fotos aus den Anfängen von Roma e Toska. Vorbei mit Packen, die nächsten zehn Minuten bin ich beschäftigt, verliere mich in Bildern aus der Vergangenheit.

… Dann fällt mir ein Buch entgegen “Off the Wall” über Robert Rauschenberg, hatte ich schon ewig gesucht, ein Bilderrahmen verschwindet im Karton, ein paar Bücher zu Persien. Und schon wieder entstehen ganze Kollektionen und Editionen vor dem inneren Auge.

Abb: Stoff-Dessin aus “Arabeske und der Persische Garten”, Herbst-Winter 2017/18.

Wenn das so weiter geht in diesem Schneckentempo, wird das nie etwas mit dem Umzug. Auf was kann ich die nächsten Monate verzichten? Was soll ins temporäre Lager, was möchte ich umbedingt in meiner Nähe haben und wo wäre das? Auf Sylt? Mein armes altes Kapitänshaus wird aus allen Nähten platzen, wenn ich alle meine Schätze dort unterbringe.

Ein Bekannter kommt vorbei und läuft begeistert durch die Räume, im Geiste klebt er hier und da einen roten Punkt auf die Teile. “Nimm mit, die Insel wird boomen. Gestalte Dein Geschäft vollkommen neu. ” – Ja, das werde ich tun, Roma e Toska Kampen erhält ein frisches Gesicht mit ausgewählten Möbeln, Bildern, Teppich, dem Daybed von Qitoya. Mal schauen, ob auch die schwedischen Arkanthus-Säulen aus dem späten 18. Jahrhundert unter die niedrigen Friesenhaus Decken passen. Und dann rocken wir die Insel mit aufmunternden Blicken und diszipliniertem “Social Distancing”.

Eine Woche wird das Atelier in der MILCHSTRASSE noch aktiv sein, dann geht es auf der anderen Seite der Alster weiter. In der Zwischenzeit haben wir zwei wunderschöne Seiden-Leinen Stoffe hervorgeholt mit so vielen Erinnerungen an frühere Kollektionen, an Lyria, meinen früheren Hauptlieferanten, und seinen kongenialen Designer Ricardo Bruni aus der Toskana, an Daniele, der immer noch nicht darüber hinweg ist, dass ich seine damaligen Liebesbekundungen nicht beantwortete. Was die Beiden wohl jetzt machen?

Abb: Kurze Hose HAND MADE rosa (€ 398), Day-and-Night Pullover schwarz (€ 398), Kopernikus Rüschenbluse (€ 398), Vintageleder Gürtel (€ 189)

Schon wieder sind ein paar Stunden vergangen und keine weiteren Kartons gepackt. Umzug verschoben, weil Designerin “Lost in Memories”.

Und nun gibt es noch ein paar Fotos von den Teilen, die nicht mit auf die Reisen gehen sollen: Stockman Kinder-Puppen aus Paris für 8, 10, 12 Jahre,  je € 150 zzgl. Versand (Original Preis € 450).

Und die beiden großen Regale aus dem Atelier, die gibt’s umsonst, müssen nur von ein paar kräftigen Kerlen abgeholt werden.