Dieser Beitrag beginnt mit einem großen Dank an alle, die meine täglichen Schreibseleien lesen, kommentieren und mir das Gefühl geben, dass wir irgendwie zusammen gehören als Roma e Toska. Es beflügelt mich jeden Morgen, mir etwas Neues auszudenken, um Euch zu begeistern, zu inspirieren, zu ermuntern und zu ermutigen. Und umgekehrt funktioniert es genauso.

Eine Freundin antwortet mit Hölderlin: “Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch” und hat sich von mir verleiten lassen, ihren eigenen Blog zu starten (topophilie.wordpress.com).

Andere schickten Umarmungen und Herzen. “Die Besonderheit Ihrer kreativen Arbeit läßt mich oft an Vincent van Gogh denken: ‚Die Normalität ist eine gepflasterte Straße – man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr‘.” – Wie schön, es bestärkt mich sehr, meinen eigenen Weg zu gehen als Designerin und als Mensch. Ganz lieben Dank auch für die sms: “Sie pflegen Mode als Hochkultur und leben dies glaubhaft und visionär!” – Ich hatte es an anderer Stelle gerade ähnlich formuliert: Mode ist ein Kulturgut. – Die Freundin aus Kiel spricht amüsiert von “Kulturaustausch”, wenn sie ein Auswahlpaket wünscht. Und so gibt es vieles, vieles mehr, das weit in eine Privatheit hineinreicht und nichts anderes bedeutet als “We Care”.

Und dann bin ich gestern beflügelt in das neue EMPATHIE Shirt geschlüpft, dazu der Anzug und Blazer von Yves Saint Laurent Vintage. Wer will schon verlottern, wo es gilt, sich fit zu halten für alles was da kommt.

Abb.: Anzug Yves Saint Laurent. Nadelstreifen lila-weiß, Leinen-Seide, Größe 34-36 (€ 850), Seidenchiffon Schal Kopernikus (€198), Empathie-Shirt (€89 inkl. Maske), Schuhe Taglia Scarpe (€390)

Toska (22) in Paris hat sich am Telefon vor Lachen ausgeschüttet, als ich ihr meinen “busy” Tagesablauf schilderte: 6:05 Uhr aufstehen und an dem “Bestseller” schreiben, Knäckebrot mit Marmelade, simsen, ob es allen gut geht, auf’s Fahrrad in die Milchstrasse, Beitrag für den Blog, Besprechungen im Atelier, Anproben, telefonieren, Briefe schreiben, Auswahl-Pakete packen, Ostereier basteln, hübsch machen für “Model”-Fotos, ein wenig Administration (muss auch sein), wieder Knäckebrot, Avocado und die geplatzten Ostereier (lieber kein Foto)…

Abb: Vintage Yves Saint Laurent Blazer, Leinen Seide, Größe 36 (€ 750), Empathie Shirt (€89 inkl. Maske), Savanne Tuch , 75 x 75 cm (€ 80)

… Um 18.00 Uhr Spaziergang entlang der Alster, Cousinchen hat für mich gekocht, der Abend ist gerettet.

Liege endlich im Bett und lese (“Liebe in Zeiten der Cholera”). Puuh, ich bin echt beschäftigt. Um 23.30 Uhr knipse ich schlaftrunken das Licht aus. Morgen ist auch noch ein Tag … und dann fängt alles wieder von vorne an, Hauptsache wir bleiben gesund. Es heißt doch, dass Wünsche bei Vollmond in Erfüllung gehen.