Wenn einer eine Reise tut, … dann passieren manchmal überraschende Dinge. Mehrfach habe ich in den letzten Tagen angedeutet, dass ich keineswegs aus dem Thema “Cruise” aussteige, sondern im Gegenteil mehr denn je involviert bin. Die Fäden dazu fügten sich positiv zusammen und sind nun spruchreif: Die MS Europa geht im September 2019 für zwei Wochen in das Trockendock in Hamburg, um diverse Modernisierungen durchzuführen: Es kommt ein neues Restaurant hinzu, das Atelier wird zum Fitness-Raum umgebaut und der Rumpf erhält einen neuen Anstrich. Hier kommen wir nun ins Spiel …

Trockendockcsm_EUROPA_Dockk11SBaade-26_626bdab247

Die Geschichte dazu begann ganz harmlos: Kapitän Olaf Hartmann ließ sich immer wieder neu von unsere Kollektion begeistern, insbesondere der Tütü Rock mit den orange-rot-blauen Stickereien gefiel ihm dabei ausgesprochen gut. – Toska hatte dieses Model auf diversen Events getragen, zuletzt forderte sie darin sogar den ranghöchsten Offizier an Bord zum Tanz auf. Spontan kam der Kapitän auf die Idee, ob man daraus nicht mehr machen könnte …

MS EuropaApril Scherz 2019

Er kontaktierte uns direkt, lud uns ein auf die Brücke und bat mich dann, einen Vorschlag für das neue “Kleid” der Europa, sprich den Außenanstrich, zu entwerfen. Im Herbst beginnt das 20. Jubiläums-Jahr des Schiffes, und es gilt, sich etwas mehr den anderen Cruise-Linern anzupassen. Das klassische Weiß ist dabei ein wenig aus der Mode gekommen. Schade, denn ich liebe diese Retro-Eleganz, aber die Zeit tickt anders.

AIDAMein Schiff

Abb: Aida, Mein Schiff

Kurzerhand wurde schon an Bord ein erstes Meeting organisiert. Top secret, natürlich. Gleich nach meiner Rückkehr letzte Woche ging es dann in Hamburg weiter. Glückliche Fügung, der Chef des Unternehmens, das den Anstrich realisieren wird, hatte zu Weihnachten bei Roma e Toska in Kampen eine YSL Kette für seine Freundin gekauft. Er war natürlich sofort begeistert von dem Dessin der orange-rot-blauen Kreisformationen.

MS EuropaMS Europa Neuanstrich

Die Corporate Identity Farben von Hapag Lloyd Cruises werden auf spielerische Weise wieder aufgegriffen und passen zur Verjüngungskur der alten Lady. Zukünftig soll alles an Bord lässiger sein, kein Dress-Code mehr (wie schade). Auf dem neuen Katalog lacht eine junge Frau mit Kaugummi-Blase, eine kleine Provokation. Mal schauen, wie das neue “Kleid” angenommen wird, wenn es im Oktober weiter auf große Fahrt geht. Ich denke, die schönste Yacht der Welt ist dann noch ein wenig schöner. Und Roma e Toska wird zur Patin auf Lebenszeit ernannt, so der Deal nebst einem kleinen Lizenz-Sümmchen auf das Konto der Firma. Schiff Ahoi!

MS Europa

PS: Übrigens ist auch Tobias Wendt (Qitoya) mit seinen Rollos von Lancelot an der Verschönerung des Schiffes beteiligt gewesen. Die Muster liegen bei uns in der Milchstrasse 11. Der Tütü-Rock, Inspiration und Vorlage für den neuen Anstrich der MS Europa im September, ist schon jetzt erhältlich (XS, S, M, € 898).

MS Europa LancelotHapag Lloyd Cruises