Heute vor 80 Jahren trat Adolf Hitler vor das Mikrofon mit dem unheilvollen Satz: “Seit 5:45 wird zurück geschossen …” Überfall auf Polen am 1. September 1939, der das Leben nicht nur von meiner Familie, sondern von den Menschen in der ganzen Welt veränderte. Der Abend davor war so warm und sonnig, wie gestern hier auf der Insel. Die Menschen haben sicherlich ausgelassen flaniert, gegessen, gelacht. Wer auch immer die Bedrohung spürte, dachte nicht daran, so Mitten im Spätsommer! Und ich mach mal wieder etwas, das sich für viele nicht gehört: Ich verbinde die Ebenen. In Gedenken an den Tag heute vor 80 Jahren, beschreibe ich den unbeschwerten Abend von gestern mit den Freunden am Strand und dem Salat Surprise:

Sommer 1939

Ein Salat “Surprise” (Überraschung) beginnt entweder mit dem Einkauf “Surprise”. In diesem Fall kam der gräfliche Privat-Stern-Koch zurück mit einer reifen Avocado, einer reifen Mango sowie einer Mozzarella, die man in lange Streifen schneiden kann. Den Rest fand er im Kühlschrank.

Salat Surprise

Die Hühnerbrust parieren (von Sehnen befreien) und in lange Streifen schneiden, kurz kräftig anbraten und zum Abkühlen zur Seite legen. – Eine Kundin fragte parallel unten im Geschäft, ob es sich hier um eine Restaurant handelt, nein, wir sind immer noch “Highfashion mit dem Duft von Surprise”. Weiter im Rezept: Kleine Nudeln in Hühnerbrühe kochen und kalt stellen. Die Avocado schälen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Gleiche mit der Mango.

Salat Surprise

Für die Salatsauce brauchen wir einen Handmixer und ein Rührglas. Darein geben wir: ein Ei, zwei Esslöffel Dijon Senf, eine kleingeschnittene Knoblauch-Zehe, den Saft einer halben Zitrone, zwei Teelöffel Weinessig und 300 ml. Olivenöl. Dieses verrühren wir bis eine dicke Sauce entsteht. Kalt stellen und kurz mit der Hühnerbrühe (2 Teelöffel Hühnerbrühe vorher in 200 ml. Wasser aufgekocht und kaltgestellt).

Salat Surprise

Das Finale: Auf dem Boden der Schale legen wir die Nudeln, dann den Römer-Salat klein schneiden und darauf den Rucola Salat legen. Sternförmig die Streifen von Hühnerfilet verteilen und oben drauf die Mango, Mozzarella und Avocado legen. Alles dekorieren wir mit den geschnittenen Cocktail Tomaten und Oliven. Kurz vor dem Servieren großzügig die Sauce darüber gießen.

Salat Surprise

Und dann geht es an den Strand, in den Strandkorb mit dem Klapptisch und wir stellen fest, dass die Teller vergessen wurden und wo wir tagszuvor so stilvoll gespeist haben, spießen wir jetzt mit der Gabel alles aus der großen Schale. Die Sauce kleckert, das Wasser spritzt, der Wein kippt um …

Salat Surprise

Aber es schmeckt köstlich, die Stimmung ist ausgelassen, rote Grütze aus der Schüssel zum Dessert und der Sonnenuntergang liefert die Atmosphere wieder einmal à la Carte. Es ist der 31. August, 20:30 Uhr und wir sitzen am Meer mit nackten Beinen und dünnen Pullovern, so unbeschwert, wie wohl die meisten vor 80 Jahren.

Salat SurpriseWW2-2-1939-beschuss-der-westerplatte-BM-Lifestyle-Berlin-jpg