Es ist das neue Modewort geworden in unser Gesellschaft, in Unternehmen, für technologische Entwicklungen, ja sogar im Gespräch mit Freundin Feli an der Alster, als wir uns über mein neues Buchvorhaben austauschten und vor Lachen nicht mehr beruhigen konnten: stören, unterbrechen, zerlegen, zerreißen … um alles wieder neu zu denken und neu zusammen zu setzen. Elon Musk ist “disruptive”, Uber ist “disruptive”, I-Tunes war “disruptive” und das Smart-Phone vor 11 Jahren ebenso. Es fängt klein an und verändert dann unser Leben!

Elon Musk

Die Start-up Scene weltweit hat den Begriff zu ihrer Lieblingsformel erklärt: nicht an bestehenden Technologien und Systemen festhalten, sondern neu denken: Mobilität neu denken, Kommunikation neu denken, Gesellschaft(en) neu denken … Vor ein paar Tagen fiel mir ein Artikel in die Hände: Was würde Elon Musk tun, würde er in ein Modeunternehmen investieren? Spannend: Er würde es neu denken!

Disruptive

Abb.: Mit Toska in Paris, als wir begannen, alles neu zu denken …

Ich übersetze es mal im Schnellgang für die Modebranche: 1. Der signifikante Zukunftswert: Eine globale Branche mit enormen Umsatzzahlen. // 2. Die massiven Probleme: Zweitgrößter Umweltverschmutzer ohne Visionen. // 3. Entwicklungen identifizieren: Die Menschen werden sich für Inhalte, authentische Handschrift, Personalized und Nachhaltigkeit entscheiden. // 4. Die gewagte Vision entwickeln: Fortsetzung folgt für Roma e Toska. // 5. Riesige Mengen an Geld von Investoren einwerben. // Und dann diese neue Zukunft so schnell wie möglich Wirklichkeit werden lässt: stationär und digital. Fashion neu gedacht.

Toska Paris

Abb: Die Skizzenbücher sind voll mit Notizen, wie sich etwas zu verändern hat.

Es ist spannend, was mich gerade umtreibt, und ich bin ganz auf den gedanklichen Spuren von Elon Musk, nur als mikroskopisch kleiner Denker. Roma e Toska wird weitergedacht. Gar nicht unbedingt neu, da alles schon in der DNA dieses Labels angelegt ist. Es ist ein Teil von mir, nur bin ich schon eine Ecke weiter. Ihr werdet sehen.

Weltbild

Kopernikus ist mein großer “disruptive” Denker. Er zerlegte nicht weniger als unseren gesamten Kosmos. Er “störte” die Wissenschaften seiner Zeit, er brachte die Glocke über unserer Erdscheibe zum “Platzen”. Gegen die Überzeugungen der gesamten Weltgeschichte hielt er die Sonne an und setzte die Erde in Bewegung. Er ist mein Hero!

Heliozentrisches Weltbild No.2Circles on Black Kopie

Abb: Stoff in Entwicklungsstadium.

Wir feiern 2019/20 kein Jubiläum Kopernikus, wir feiern den großen einsamen genialen Weltveränderer. Ich bin auf seiner Spur, wieder einmal mit den Mitteln der Mode. Dafür habe ich die Heliozentrischen Weltbilder zerlegt und zusammen mit meinem Stoff-Drucker wieder neu zusammengesetzt … Und geht es in meinem Denken und Handel weiter. Fortsetzung folgt!

Heliozentric No.1 Aldo