Der neue Trend ist, alles zu mixen was neu, Secondhand oder gar Vintage ist. Das kann nicht jeder, aber das kann man üben oder sich uns als Stilistinnen nehmen. Eines ist klar, es bringt unendlich viel Spaß und macht den grauen November ein wenig farbenfroher.

Secondella Styling

Gestern Abend hatten wir dafür Secondella zu Gast in der MILCHSTRASSE 11 mit einer kleinen Auswahl von Gucci, Chanel, Burberry bis R13, dem neuen angesagten Jeanslabel aus den USA: “Ein bisschen rebellisch und dabei immer authentisch und Vintage-inspiriert.” (Jades24) – Also schlüpfe ich von meiner Celine Edelhose in das Fetzenteil, meine Größe, obwohl sie riesig am Bügel aussieht. Warum denn nicht ein wenig freakig, zeitlos frech. Dazu die Savannen Bluse aus Seide (€ 398), das Seidentuch (€198), die Coco Jacke in Orange mit dem Holland-Futter (€698) und wie immer meine unzähligen Yves Saint Laurent und Ethno-Ketten. Meinen Töchtern würden die Augen ausfallen: “Oh Mami”. – Yes, I did it. Hab ich gekauft für wenig Geld (sonst sündhaft teuer) und trag ich heute. Warum, weil das Leben gern ein wenig crazy sein darf, anders und neu und second und Vintage.

Secondella Styling

Secondella war einmalig zu Besuch, aber wir bieten weiter an, für Euch die Stilistinnen zu sein, by appointment! – PS: Keine Angst, die Burberry Fakefur Jacke war dann doch too much, die habe ich brav zurückgelegt.