Die nächste Reise steht an: Pilgern wir nach München zur großen Paul Klee Ausstellung “Konstruktion des Geheimnisses” in der Pinakothek der Moderne. Die in der Bayerischen Landeshauptstadt befindlichen Werke werden durch 120 Leihgaben aus der ganzen Welt ergänzt. Konzertiert hat man sich dabei auf die 1920er Jahre, der intensivsten Schaffenszeit des Künstlers, der damals am Bauhaus in Dessau lehrte.

Roma e Toska hat dazu das passende Outfit mit dem Seidenchiffon Tuch “Fische” nach einem gleichnamigen Gemälde von 1925 sowie der Fellweste mit dem passenden Innenfutter. Das Beides sich nun zusammenfügt ist reiner Zufall, denn schon seit Langem ist der Stoff mit dem bunten Unterwasserleben in den Farben der aktuellen Frühjahr-Sommer Kollektion entwickelt, gedruckt in Oberitalien, zu Kollektionsteilen gefertigt im Erzgebirge.

Paul Klee TuchFellwesteFellweste Paul Klee

Weitere Modelle wie die “Fisch” Bluse aus Crêpe de Chine, der bunt-streifige Blazer sowie der Faltenrock werden in den nächsten zwei Wochen folgen.