Es gibt Wörter, die sollte man nicht übersetzen, die sollten die Ausländer lernen und sanft über die Lippen gleiten lassen: “Liebling-s-Bluse”. Klingt doch schön! Müssen Toska und Roma in Paris heute mal ausprobieren bei den Franzosen, wie es sich dort anhört, oder die Freundin, die gerade in London gelandet ist. Egal, wo auch immer in der Welt, diese hier ist meine Lieblingsbluse und wäre sie nicht in der Wäsche, würde ich sie heute tragen.

Kimono BluseKimono Bluse

Das Besondere ist der Schnitt, den wir einem Vintage Teil von Yves Saint Laurent aus den 1970er Jahren entnommen haben mit den Änderungen, wie sie unserem modernen 21. Jahrhundert entsprechen. Der Ärmel ist kimonoartig im rechten Winkel eingesetzt und verjüngt sich kaum. Die untere Hälfte ist doppelt gelegt und kann frech und energisch gekrempelt werden. Kleiner Kragen, tiefer steiler Ausschnitt, der kess das Dekolletee hervorblitzen lässt. Dazu links und rechts die umgeklappten Taschen.

Kimono bluseRoma e Toska

Man spürt den Retro-Chic, denkt an Safari und die Ferne. Sitzt man jedoch wie ich vor dem Computer am Schreibtisch, so verleiht diese Lieblingsbluse einem die nötige Power für den Tag, den Esprit für die Wörter und den Schwung für die 180 e-mails, die noch zu beantworten sind. Kimono Bluse in hellblau Cotton, € 298. Für Euch schon jetzt, für die anderen in kürze im Online-Shop.

Kimono Bluse

Abb: Kimono Bluse hellblau kombiniert mit Camouflage Tütü (€ 898), Vintage Gürtel (€ 189), Historische Kette aus Nigeria.