Follow the Journey

Fashion

STORYTELLING HOME

Soeben erschien die Hamburg Ausgabe von Streifzug “Best of Real Estate, Interior, Design & Lifestyle”, wie es auf dem Titel heißt. Dadrinnen enthalten sind zwei wunderschön gestaltete Doppelseiten über Roma e Toska. Es ist eine Art Interview mit mir und über die Geschichte meines Labels, den Kollektionen, den Orten, dem Team. So etwas erzählt sich …

DAS DEGROWTH PRINZIP

Auf Konsum wollen wir alle nicht verzichten und sollten wir auch nicht. Aber die Zeit verlangt, unser Shopping-Verhalten neu zu befragen. Nachhaltiges Kaufen heißt weniger kaufen, die richtigen Dinge erwerben, auf alles andere verzichten, so wie von mir und vielen Vordenker:innen schon lange gefordert: “Degrowth” und “Suffizienz”. Weniger ist mehr! Wie sagte letztens eine Kundin …

LESLIE SUN

Die Nachricht mit dem Link bekam ich gestern von Cousinchen: Leslie Sun nomiert als eine der 500 wichtigsten Personen in der Fashion Welt. Diesmal geht es um die richtige Vogue (nicht “Vok”) und um eine faszinierende Persönlichkeit einer neuen Generation von Chefredakteurin unter der Ägide von Anna Wintour. Es ist Cousinchens beste Freundin (neben mir), …

BEIGE & PINK SIDE-BY-SIDE

Die Nummer 16 und die Nummer 17 auf der Farbtafel der Premier Vision liegen nicht ohne Grund side-by-side: Beige “Nude Wool” und “Pink Glow”. Sie stehen in einem ungewöhnlichen Dialog miteinander und umspannen meine neue Kollektion “Muscheln fühlen”. Die eine findet man überall in der Natur, die andere umschreibt eine heitere Stimmung, die ich dazu …

KITE-WESTEN-FLIEGEN

Wie im gestrigen Beitrag versprochen, zeige ich Euch heute, wie das Fliegen funktioniert. Es ist einfach und schwer zugleich, so wie viele im Dinge im Leben. Leonardo da Vinci (1452 – 1519) ist darüber gescheitert, er dachte zu kompliziert. Einfach ein großes Stück Stoff mit kleinen Luftkammern, die man aufpumpt, federleicht, und Strippen zu dem …

DIENSTAG REVIEW: WHAT FASHION IS ABOUT!

Anna, ich fang mal mit Dir an, und wie Deine Kreativität meine dreht und verändert. Neugierig höre ich (hören wir) Dir zu, wie Du aus Deinem Leben erzählst, geboren im Atelier zwischen Töpferscheibe und Keramik-Objekten. Deine Eltern studierten in Halle, Burg Giebichenstein. Ich denke an Bauhaus. Auf Deine besondere bescheide Art berichtest Du von Deinem …